Im Frühling, Sommer und Herbst

Feldis und die nahe Umgebung sind ein Hotspot in Sachen Biodiversität. Sie finden bei uns geheimnissvolle Moorlandschaften und eine selten gewordene Flora. Alpenblumen wie Feuerlilie, Paradieslilie, Türkenbund und Männertreu fühlen sich auf der Feldiser Sonnenterasse heimisch. Sie alle lassen sich auf dem beschilderten Blumenweg auf einer Rundwanderung entdecken.
Zu Fuss oder mit der Sesselbahn erschliesst sich ein zauberhaftes Hochland (Webcams) mit vielfältigen Wander-, Spazier- und Sportmöglichkeiten. Das Besondere sind die Rundwanderwege auf ca. 2’000 ü.M. mit einer fantastischen Panoramasicht ins Rheintal, zum Hinter- und Vorderrhein und auf die Alpenketten. Etwas anspruchsvoller sind die Wanderungen auf die Lenzerheide oder über den Dreibündenstein nach Brambrüesch.

Der Sessellift ist vom 29. Juni bis 18. August und vom 28. September bis 20. Oktober täglich von 9.30 - 16.00 in Betrieb. Dazwischen jeweils am Samstag und Sonntag zu den selben Zeiten.
Im Dorf gibt es die beschilderten Spazierwege zum Element „Feuer“ mit der grossen Feuerstelle und Schutzhütte oder zum Element „Erde“ mit dem einzigartigen Naturkino und dem eratischen Block. (Hintergrundinformationen zu diesem Projekt)

Auf Blumen- und Gletscherspuren führt sie das App Flower Walk quer durch Feldis. 
Für Wildbeobachtungen mit Profibegleitung empfiehlt sich Micha Hoffmänner, Jäger aus Feldis. Bei Interesse bitte unbedingt direkt bei uns voranmelden.
Die nächste Bademöglichkeit bietet der idyllische Canovasee zwischen Paspels und Almens.
Auf www.geocaching.com finden sich für Feldis und das ganze Domleschg spannende Suchabenteuer. Einkehren lässt sich im Raschuns, im Wildenstein, im Mira Tödi oder auf dem Berg in der Alp di plaun und in der Feldiser oder Emser Skihütte.
Feldis ist auch Ausgangspunkt von Kulturwanderungen wie die Via Spruga oder die Viamala. Informationen über das Kultur-und Erlebnisland Viamala finden Sie hier: Viamala

Sommerwanderideen sind hier gesammelt: Sommerwandern
Wenn sich die Lärchen für den Herbst golden umziehen, wachsen zu ihren Füssen wahre Schätze und die Zeit des Sammelns beginnt. Steinpilze, Röhrlinge, wilde Himbeeren und Heidelbeeren haben Hochsaison.

Im Winter

Vom Mutta führen 3 abwechslungsreiche Naturschneepisten zur Talstation des Sesselliftes. Ideal für Snowboard, Ski oder Telemark. Süd- und nordseitig führen viele Freeridepfade durch den Wald und über Wiesen hinunter nach Feldis oder zum Sessellift.
Für Schlitten gibt es 2 wunderbare Abfahrten, die gemütlichere Süd- oder die schnelle Nordabfahrt. Bei guten Verhältnissen ist eine Fahrt bis Ems möglich.
Wer lieber auf der Höhe bleiben will, kann auf dem höchst gelegenen Natureisfeld auf Kufen Runden drehen oder Curling spielen.
Rund ums ganze Hochland führen verschiedene präparierte Winterwanderwege, auch zum Langlaufen geeignet. Mit Schneeschuhen lässt sich der Horizont fast unbegrenzt Richtung Lenzerheide oder Brambrüsch erweitern. Webcams
Im Winter sind die Raguta, die Skihütte und das Raschuns offen.
Die schönsten Winter- und Schneeschuhwanderungen sind hier beschrieben: Winterwandern I Schneeschuhwandern

 

Und falls es einmal keine Freude macht draussen zu sein…

  • sich in der Massagejurte von Sophia Windel mit einer Massage verwöhnen lassen, oder

  • endlich den 1000 seitigen Schmöcker verschlingen, oder

  • wieder einmal spielen, oder

  • einen Ausflug in`s wunderschöne Dorf Andeer mit einem Bad und einem Besuch bei unserem Käser verbinden (Mineralbadbad Andeer, Sennerei Andeer), oder

  • durch die malerische autofreie Altstadt von Chur streifen, in den Cafés einkehren und durch die Läden und Boutiquen bummeln.

Impressum

Berghotel Sterna
Sterna 12
CH-7404 Feldis/Veulden, Graubünden

Telefon +41 (0)81 655 12 20
Mail zeit@berghotelsterna.ch

Impressum

Berghotel Sterna
Sterna 12
CH-7404 Feldis/Veulden, Graubünden

Telefon +41 (0)81 655 12 20
Mail zeit@berghotelsterna.ch

Bilder

Die Bilder sind von Lisa Bertschinger, Johanna Niewiadomski, DesignRaum und Anderen. Die Rechte liegen beim Berghotel Sterna.

AGBs

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter und Sie werden von uns rund dreimal im Jahr über Aktionen und Aktuelles informiert.